Neue Konditionen mit Preisen ab

Dieses Angebot ist leider abgelaufen. Klicke hier um alle aktuellen Deals zu sehen und abonniere unseren Newsletter um keine neuen Deals mehr zu verpassen!

D

er Markt für Auto-Abos ist noch relativ neu und die Spanne zwischen guten und schlechten Angeboten sehr groß. Die AboPiloten haben  es sich zur Aufgabe gemacht, die besten Auto-Abo Deals für euch zu recherchieren. Aber du kannst natürlich auch auf eigene Faust nach Schnäppchen jagen! Im Folgenden haben wir die drei wichtigsten Kriterien zusammengefasst, anhand derer du mit Sicherheit das beste Angebot für deine nächste Langzeitmiete findest!

Kriterium 1: Niedriger Abofaktor

In der Welt des Leasings hat sich eine relativ einfache Formel bewährt, anhand derer man schnell ablesen kann, ob ein Angebot attraktiv ist oder nicht. 

Der sogenannte Leasingfaktor gibt Auskunft über das Verhältnis der Monatsrate zum Bruttolistenpreis des Fahrzeugs. Das schöne dabei: der Faktor ist aussagekräftig sowohl bei günstigen Fahrzeugen, als auch bei solchen aus dem Premium-Segment, da immer ein relativer Wert ausgegeben wird.

Ganz ähnlich kannst du auch bei Auto-Abos vorgehen um die Attraktivität eines Angebots zu ermitteln. Hier bei den AboPiloten nennen wir diesen Faktor salopp "Abo-Faktor", und du findest ihn in all unseren Deals als Qualitäts-Indikator. Verwende einfach folgende Formel um den Faktor selbst zu berechnen:

Je kleiner der Faktor, desto attraktiver ist das Angebot. In unseren Recherchen konnten wir folgende, groben Abstufungen finden:

Faktor unter 1.00 = sehr attraktiv

Faktor zwischen 1.00 und 1.25 = attraktiv 

Faktor zwischen 1.25 und 1.75 = moderat attraktiv

Faktor zwischen 1.75 und 2.00 = nur für Enthusiasten

Faktor größer als 2.00 = nicht attraktiv

Der Abofaktor hilft beim Vergleichen von ähnlich gelagerten Angeboten (Freepik)

Wichtig ist zu beachten, dass der Abofaktor in der Regel mit der Anzahl der Freikilometer und oft auch der gewählten Vertragslaufzeit korreliert.

Beispiel: Ein Auto hat einen Neupreis von 25.000 Euro und es gibt zwei Pakete die du miteinander vergleichen willst.

  • Paket A: Die monatliche Mietgebühr beträgt 280 Euro bei einer Laufzeit von 12 Monaten und 10.000 Freikilometern. Der Abo Faktor beträgt 1.12
  • Paket B: Die monatliche Mietgebühr beträgt 330 Euro bei einer Laufzeit von 6 Monaten und 8.000 Freikilometern. Der Abo Faktor beträgt 1.32

Aus diesem Grund sollte man nur Angebote mit ähnlich gelagerten Konditionen (etwa Laufzeit 6 Monate, 1000 Freikilometer monatlich) direkt miteinander vergleichen denn nur dann ist der Abofaktor wirklioch aussagekräftig.

Kriterium 2: Attraktive Kilometerpauschale

Ähnlich wie beim Leasing gibt dir der Auto-Abo-Anbieter in der Regel vor, wie viele Kilometer du während der Vertragslaufzeit mit dem abonnierten Fahrzeug zurücklegen darfst. Oft gibt es mehrere Kilometerpakete zur Auswahl, die auf verschiedene Nutzungsgrade abgestimmt sind. So sind die Konditionen für eine Kilometerpauschale von 800 km pro Monat sicherlich attraktiver für einen Kurzstreckenfahrer als für einen Berufsfahrer. Meistens sehen wir bei Angeboten drei monatlichen Staffelgrößen von etwa 800-1200 km für die sporadische Nutzung, 1200- 2500 km für den durchschnittlichen Gebrauch, und 2500-5000 km für Vielfahrer. Zwar rufen einige Anbieter Lockvogel-Angebote auf, mit sehr niedrigen monatlichen Abo-Kosten und noch geringeren Freikilometern (200km!), aber diese Praktik wird sich auf dem Markt nicht lange halten, da sie keinem realitätsnahen Gebrauchsmuster entspricht. Was es mit den Freikilometerpauschalen im Detail auf sich hat, haben wir übrigens in diesem Beitrag behandelt.

Bei den Kilometerpauschalen gilt es außerdem zu beachten, dass der Nachlass auf Mehrkilometer in der Regel nicht proportional zu den tatsächlich im Paket befindlichen Mehrkilometern verläuft, und das macht einige Pakete attraktiver als andere.

Hier das reale Beispiel eines Opel Corsa E:

Analyse mehrerer Freikilometer-Pakete für einen Opel Corsa E bei einer Laufzeit von 6 Monaten

Wie man aus der Tabelle ablesen kann, bekommt man im Paket mit 1500 Kilometern 33% mehr Kilometer im Vergleich zum Basispaket und zahlt dafür nur 13% mehr im Monat; bei höheren Kilometerpaketen nimmt der reale Nachlass hingegen stetig ab. 

Auch solltest du die Konditionen für Mehrkilometer fest im Blick haben um böse Überraschungen zu vermeiden, falls du das gewählte Kilometerkontingent überschreitest. Einige Anbieter stufen dich dann in das nächsthöhere Kilometerpaket, oder es fallen feste Kosten für jeden zusätzlich gefahrenen Kilometer an. Gerade in letzterem Fall kann die Preispolitik äußerst unterschiedlich sein, also bitte genau die Konditionen des Angebots lesen!

Wer ungetrübten Fahrspaß will, sollte das richtige Kilometerpaket wählen (Freepik)

Letztendlich aber ist wichtig zu verstehen, dass sich fast keine objektiven Aussagen über die Qualität der Kilometerpauschale machen lassen - es hängt einfach vom eigenen Nutzungsverhalten ab, ob eine Pauschale passt oder nicht. Wenn wir daher von einer attraktiven Kilometerpauschale sprechen, dann gilt das speziell für dich und deine Bedürfnisse.

Konkret empfehlen wir dir den Taschenrechner auszupacken und vergleichbare Angebote (also ähnliche Fahrzeugkategorie und Freikilometerpauschale, sowie identische Laufzeit) auf die Kosten pro Kilometer hin zu vergleichen. Die Formel hierfür ist ganz einfach:

Tipp für Fortgeschrittene: Auch die Spritkosten lassen sich natürlich dazu-addieren. Dafür teilt ihr das Kilometerpaket durch 100 und multipliziert es mit dem gemittelten Verbrauch des Fahrzeugs. Das Ergebnis multipliziert ihr wiederum mit dem aktuellen Spritpreis. Die Summe addiert ihr dann auf monatliche Mietgebühr.

Kriterium 3: Geringe Liefer- und Zusatzkosten

Besonders die Anlieferung des Fahrzeugs kann schnell zur Kostenfalle werden. Je nachdem für welchen Anbieter du dich entscheidest und wo du wohnst, können hier die Kosten stark variieren. So bietet ein Abo-Anbieter aus Nordrhein-Westfalen zum Beispiel eine kostenfreie Lieferung im gleichen Bundesland an, berechnet Kunden aus dem Rest von Deutschland hingegen 0.20 Euro pro Kilometer Entfernung. Ein anderer Anbieter, diesmal aus dem süddeutschen Raum ruft sogar ganze 489 Euro für Lieferungen in Gegenden die zwischen 700- 800km entfernt liegen - also wohl keine gute Wahl für Menschen aus Schleswig-Holstein. 

Auch ist zu klären ob mit der Lieferung auch die Abholung abgedeckt ist, oder ob diese in persona bzw. gegen weitere Zahlung erfolgt. 

Die Anlieferung des Autos ist ein schöner Moment, kann aber auch viel kosten (Freepik)

Als attraktiv bewerten wir übrigens Anlieferungen im Kostenrahmen von 99€ bis 150€; der Durchschnitt dürfte so um die 200€ liegen. Geld kann sparen wer den Wagen selbst abholt: so ziemlich jeder Anbieter erhebt keine Kosten für die Selbstabholung. 

Wird für die Anmietung eine Kaution fällig? Wie hoch ist die Selbstbeteiligung im Schadensfall? Auch andere Kosten verbergen sich oft im Kleingedruckten und sollten beachtet werden. 

Vor allem die Start- oder Anmeldegebühr kann die Gesamtkosten einer Anmietung schnell nach oben treiben. Einige Anbieter verlangen bis zu 299 Euro einmalig, bevor ein Fahrzeug gemietet werden kann. Die ist jedoch ein Ausnahmefall und im Rahmen einer lange dauernden "Promotion" lässt sich die Anmeldegebühr umgehen. Definitiv aber sollte man auch diese Kosten in die Kalkulation mit einbeziehen. 

Fazit

Eine Aussage über die Qualität eines Auto-Abo Angebots treffen ist nicht immer leicht. Wichtig ist das Hinzuziehen von Vergleichswerten. Diese helfen uns dabei zu sagen, dass eine Startgebühr von 299 Euro teuer ist, dass eine Liefergebühr von 489 Euro überzogen ist, und dass ein VW Golf bei einer Freikilometerpauschale von 2000 km monatlich keine 2 Euro pro gefahrenem Kilometer kosten darf. 

Im Zweifel lohnt sich der Griff zum Taschenrechner. Oder ihr lasst einfach uns die Arbeit machen! Die AboPiloten greifen auf Erfahrungswerte und Formeln zurück, um die günstigsten Angebote für euch ausfindig machen zu können. Werft einfach einen Blick auf unsere neusten, handverlesenen Deals!     

DEAL RATING

von 10 Punkten
*
Für Links die mit einem * markiert sind, erhalten wir eine Provision, wenn über den verlinkten Anbieter eine Buchung oder eine bestimmte Aktion zustande kommt. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten. Erfahre mehr über unsere Prinzipien
Bildrechte: 
Freepik
Alle Angaben ohne Gewähr